Skip
dr. lehner immobilien-immobilienpreise wittenberge-rathaus

Immobilienpreise Wittenberge 2023 – Mietspiegel und Immobilienpreise, der große Marktreport

author-headshot - Team | Dr. Lehner Immobilien
Team | Dr. Lehner Immobilien
14. Dezember 2023

Zusammenfassung: Immobilienpreise Wittenberge 2023

1. Marktveränderungen:

  • Stopp des stetigen Preisanstiegs seit 2000 durch Zinsanstieg, Inflation, wirtschaftliche Veränderungen.

2. Preisentwicklung und Kaufpreise:

  • Marktübersicht basierend auf Daten von immowelt.de, Immoscout24.

3. Online-Immobilienpreise:

  • Angebotspreise unterscheiden sich von tatsächlichen Verkaufspreisen.
  • Immoscout24: Preisstagnation; Immowelt: leichter Preisrückgang.

4. Tatsächliche Immobilienpreise Wittenberge:

  • Spezielle Auswertung durch Dr. Lehner zeigt echte Verkaufspreise.

5. Wittenberge Informationen:

  • Größte Stadt im Landkreis Prignitz, wichtiger Bahnknotenpunkt.
  • Bevölkerungsdichte: 333 Einwohner pro km²; Stadtfläche: 50,63 km².

6. Aktuelle Preise (Stand: Oktober 2023):

  • Einfamilienhäuser: Durchschnittlich 1.941 €/m² (Rückgang -0,4 %).
  • Wohnungen: Durchschnittlich 1.470 €/m² (Rückgang -0,9 %).

7. Mietspiegel:

  • Durchschnittlicher Mietpreis für Wohnungen: 5,99 €/m² (Änderung -0,2 %).

8. Preise im Umkreis von Wittenberge (2023):

  • Seehausen (Altmark): Kaufpreis Häuser 1.557 €/m², Wohnungen 1.432 €/m².
  • Bad Wilsnack: Kaufpreis Häuser 1.783 €/m², Wohnungen 1.471 €/m².
  • Perleberg: Kaufpreis Häuser 1.502 €/m², Wohnungen 1.322 €/m².

9. Einflussfaktoren auf den Markt:

  • Politische und wirtschaftliche Lage, regionale Gegebenheiten, demografische Entwicklungen.
  • Aktueller Zinssatz: 4,17 % (10 Jahre Bindung).

10. Marktprognose:

  • Weltweite Prognose: Immobilienpreisanstieg um 9 % in den nächsten 10 Jahren.
  • Deutschland: Erwarteter Zuwachs von 7,2 %.
  • Wittenberge: Positive Wachstumsraten bei Quadratmeterpreisen für Wohnungen und Häuser.

 

Der Immobilienmarkt ist keine stabile Konstante mehr, deren Zahlen unverändert weiter nach oben wandern. Der Anstieg der Zinsen, die Inflation und die wirtschaftlichen Veränderungen werfen den deutschen Haus- und Wohnungsmarkt durcheinander.

Während die Preise für Eigentumswohnungen, Häuser und deren Mieten seit der Jahrtausendwende immer weiter nach oben gestiegen sind, endete 2022 scheinbar der jahrelange Aufschwung am Immobilienmarkt.

Unser Artikel bietet Ihnen eine Marktübersicht über die aktuelle Preisentwicklung und Kaufpreise für Immobilien in Wittenberge. Ferner erfahren Sie, wie der Immobilienmarkt von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Der Beitrag schließt mit einer Marktprognose ab, um Trends und Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt zu beleuchten. Die hier verwendeten und kumulierten Zahlen stammen aus diversen Immobilienportalen, wie immowelt.de, Immoscout24 und freien Marktberichten.

Wichtige Hintergrundinformation zu Immobilienpreisen, die Sie online vorfinden:

Immobilienportale kumulieren pro Quartal Zahlen, die hauptsächlich sogenannte “Angebotspreise” darstellen. Es sind keine echten Verkaufspreise, die im Nachgang auch beurkundet werden. Angebotspreise dienen lediglich einer Übersicht der aktuellen Marktsituation, spiegeln jedoch nicht den wahren Wert Ihrer Immobilie wider.

Das Immobilienportal Immoscout24 spricht aktuell von “Preisstagnation“, wobei der “Immowelt Preiskompass” von einem “leichten Rückgang” spricht.

Die Verwirrung ist damit groß – doch was sind die tatsächlichen Immobilienpreise?

Dr. Lehner hat in diesem Zusammenhang für Sie im Abschnitt “Tatsächliche Immobilienpreise Wittenberge” kumulierte Verkaufspreise in einem separaten Dokument zusammengestellt, welche Ihnen den wahren Immobilienwert und die aktuellen Preistrends im Immobilienbereich aufzeigen.

Die wichtigsten Highlights kurz zusammengefasst:

  • Aktuelle Immobilienpreise für Häuser in Wittenberge und Wohnungen (die Preise basieren allein auf einer Auswertung der Angabe der Immobilienportale)
  • beeinflussende Faktoren für den Immobilienpreisspiegel
  • Marktprognose mit Trends und Entwicklungen
  • Tatsächliche Immobilienpreise Wittenberge – Dr. Lehner Immobilien
  • Häufig gestellte Fragen

Immobilienpreise Wittenberge 2023 – das müssen Sie wissen!

Wittenberge ist eine Stadt in Brandenburg, die für ihre malerische Lage an der Elbe und ihre industrielle Geschichte bekannt ist. In den 1990er-Jahren war die Stadt stark von den strukturellen Veränderungen und dem demografischen Wandel im Land betroffen.

Durch die Unterstützung der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Brandenburg konnten neue Entwicklungsperspektiven eröffnet werden (Quelle: www.wittenberge.de).

Als Mitglied des Regionalen Wachstumskerns Prignitz sichert sich Wittenberge zahlreiche Fördermittel und bietet somit einen vielversprechenden Rahmen für die Entwicklung von Unternehmen.

Laut Brandenburgs Landesinitiative “meine Stadt der Zukunft” konnte Wittenberge die starke Bevölkerungsrückentwicklung bereits erfolgreich verlangsamen.

In den letzten Jahren gewinnt der Immobilienmarkt in Wittenberge an Bedeutung. Doch wie hoch sind eigentlich die Wohnungs- und Hauspreise in Wittenberge?

Vergleichen Sie die aktuellen Immobilienpreise mit unserem nachfolgenden Preisatlas.

dr.lehner immobilien-dr. lehner marktbericht wittenberge-stadt wittenberge kulisse

Kurzinformation Stadt Wittenberge

Die Stadt Wittenberge ist mit seinen rund 17.000 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis Prignitz. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 333 Einwohnern pro km², die Stadtfläche kommt auf 50,63 km².

Sie liegt zwischen den beiden Metropolen Berlin und Hamburg. Der Bahnhof von Wittenberge ist Haltepunkt der ICE-Verbindung Berlin-Hamburg und weiterer Schnittpunkte der Bahn-Hauptstrecken.

Die Elbestadt verfügt über einen eigenen Hafen, der über die letzten Jahre zu einem leistungsfähigen Logistikzentrum für die Region geworden ist.

Die Stadt liegt mitten im UNESCO-Biosphärenreserverat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg und bietet viel Natur für seine Bewohner und Touristen. Der Elberadweg ist eine bevorzugte Strecke vieler Radler.

Bis 1991 war Wittenberge der größte Standort zur Produktion von Haushaltsnähmaschinen der Firma Singer (später Veritas) in Europa. Heute erinnert nur noch der Singer Uhrenturm mit der größten Turmuhr Europas an vergangene Zeiten.

Entwicklung der Kaufpreise bei Wohnung oder Haus in Wittenberge

Für eine Berechnung des genauen Quadratmeterpreises sind verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Wohnlage und Ausstattung der Immobilie, zu berücksichtigen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Einfamilienhaus liegt derzeit bei 1.941 € / m² (Stand: Oktober 2023). Im Vergleich zum 2. Quartal ist der Preis um -0,4 % gesunken. Vergleicht man das Vorjahresquartal Oktober 2022 mit heute, ist der durchschnittliche Kaufpreis sogar um -5,1 % gesunken.

Die Wohnungspreise in Wittenberge spiegeln einen ähnlicheren Verlauf wider. Derzeit (Stichtag 27.10.2023) liegt der Quadratmeterpreis bei 1.470 €.

Im Vorquartal lag der durchschnittliche Kaufpreis noch bei 1.499 €/ m², der Preis ist um -0,9 % gesunken. Im Vergleich zum Quartal 3 im Oktober 2022 ist der Kaufpreis für eine Eigentumswohnung um -4,4 % gefallen.

 

 

dr. lehner Immobilienmarktbericht wittenberge-kaufpreisentwicklung

 

Mietspiegel für Häuser und Wohnungen in Wittenberge

Die Mietpreise für Häuser und Wohnungen steigen seit 2021 konstant, erlebten jedoch im Quartal 2 letzten Jahres (2022) ebenso einen Einbruch.

Der durchschnittliche Mietpreis für ein Einfamilienhaus sank im ersten Quartal 2023 um -1,2 % im Vergleich zum vierten Quartal 2022. Blickt man vom ersten Quartal 2023 ein Jahr zurück auf das Erstquartal 2022 stieg der Mietpreis um +4,7 %.

Bei Mietwohnungen ist im zweiten Quartal 2022 eine Verminderung von -1,7 % im Vergleich zum Vorquartal eingetreten. Zum Vorjahresquartal 2021 jedoch immer noch eine Steigerung von 1,4 %. Derzeit (Oktober 2023) liegt der durchschnittliche Mietpreis für eine Wohnung bei 5,99 € / m².

Im Vorquartal lag der Mietpreis noch bei 6,00 Euro pro Quadratmeter, das ist eine Änderung von – 0,2 Prozent.

 

 

dr. lehner immobilien-immobilienbericht wittenberge-mietpreisentwicklung

 

Weitere Immobilienpreise im Umkreis von Wittenberge

Da die Lage einer der wichtigsten Einflussfaktoren für die Preisentwicklung von Immobilien ist, sollte hier nicht nur die Stadt selbst, sondern auch die Umgebung betrachtet werden.

Entwicklung der Quadratmeterpreis im Umkreis von Wittenberge 2023 (€ / m²)
 Seehausen (Altmark)Bad WilsnackPerleberg
Kaufpreis Häuser1.557 € | – 9,6 %1.783 € | – 5,1 %1.502 € | – 5,3 %
Kaufpreis Wohnungen1.432 € | – 1,1 %1.471 € | – 4,4 %1.322 € | – 4,4 %
Mietpreis Häuser6,78 € | + 13,6 %7,09 € | + 6,8 %6,74 € | + 6,8 %
Mietpreis Wohnungen5,43 € | + 3,4 %5,96 € | + 5,1 %6,15 € | + 5,7 %
Tabelle Quadratmeterpreise Umkreis von Wittenberge 2023

 

Auch im Umkreis von Wittenberge verzeichnen sich teilweise drastische Einbrüche bei den Kaufpreisen von Häusern und Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr.

Die Mietpreise hingegen erlitten einen kurzen Einbruch im ersten Quartal dieses Jahres, steigen seitdem aber wieder konstant weiter. Dies spiegelt den Trend, der sich deutschlandweit abzeichnet, wider.

Es herrscht eine hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum, jedoch herrscht ebenso eine knappe Anzahl an Wohnungen. Für den Immobilienmarkt bedeutet das derzeit, dass sich die Mietpreise auf hohem Niveau stabilisieren.

Diese Faktoren beeinflussen den Immobilienmarkt beim Verkauf oder Kauf in Wittenberge

Die Immobilienpreise werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die politische und wirtschaftliche Lage eines Landes spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Da Angebot und Nachfrage den Immobilienmarkt bestimmen, ist es wichtig, die regionalen Gegebenheiten genauestens zu untersuchen. Zukünftige globale bzw. national-soziale Entwicklungen sind schwer vorhersehbar.

Die Lage der Immobilie innerhalb einer Stadt sowie die Entwicklung der Stadt selbst haben ebenfalls einen enormen Einfluss auf den Quadratmeterpreis.

Aufgrund dessen ist es unerlässlich, die geografischen, wirtschaftlichen und sozialen Faktoren vor dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie zu recherchieren.

Manchmal ist ein Immobilieninvestor aber auch abhängig von “besonderen” Faktoren, die absolut nicht in der Eigenverantwortung stehen, wie man aktuell an der bundespolitischen Situation im Immobiliensektor (Neubau, Wohnungsbau, GEG etc.) sehen kann.

Demografische Faktoren

Die Einwohnerzahl Wittenberges ist in den letzten fünf Jahren um 3,7 % gesunken. Das Durchschnittsalter der Bewohner liegt bei 52,8 Jahren, was deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 44,4 Jahren liegt.

Die Sterberate ist höher als die Geburtenrate, was zu einem natürlichen Bevölkerungsrückgang führt.

dr. lehner immobilien-immobilienmarktbericht wittenberge-bevölkerungsstruktur
Bevölkerungsstruktur Wittenberge

Jedoch liegt die Zahl der Zuzüge seit ein paar Jahren höher als die Zahl der Fortzüge (Quelle). Dies lässt darauf schließen, dass Wittenberge als Wohnort zunehmend attraktiver wird.

Aktuelle Zinspolitik

Die Europäische Zentralbank hat in den letzten zehn Monaten den Leitzins in zehn Schritten um insgesamt 4,0 Prozentpunkte angehoben. Der aktuelle Zinssatz von 4,17 % (Quelle Interhyp – 10 Jahre Bindung) entspricht dem Niveau zu Beginn der 2000er-Jahre.

Trotzdem bereitet auch die derzeitige Inflationsrate von ca. 6,1 % zukünftigen Immobilienbesitzern Sorgen.

Die Kosten für den Neubau sind auf einem historischen Höchststand und haben deutschlandweit zu einem Stillstand bei Neubauobjekten geführt.

Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Immobilie aus dem Bestand (Eigentumswohnung, Doppelhaushälfte oder Einfamilienhaus) ist jedoch nicht so schnell gesunken, wie die Inflation bzw. der Zinssatz gestiegen sind.

Das Ergebnis ist eine Abnahme oder zumindest eine Stagnation im Käufermarkt der gesamten Immobilienbranche.

Aktuelle Nachfrage an Immobilien in Wittenberge

Um den Immobilienmarkt in Wittenberge besser einzuschätzen, ist es wichtig, die Lage der Stadt generell zu beurteilen sowie die spezielle Lage der Immobilie in dieser Stadt.

In den letzten Jahren hat sich die Nachfrage nach Wohnraum, Baugrundstücken und Immobilien deutlich erhöht. Durch stark gestiegene Preise und immer knapper werdende Bebauungsflächen in Stadtnähe, wird die am Rand gelegene Region um Wittenberge zunehmend attraktiver.

Wittenberge zeichnet sich durch seine naturnahe Lage und die gute Anbindung zu den Metropolen Berlin und Hamburg aus.

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis von 1.470 Euro ist noch vergleichsweise gering. Allerdings beträgt die Wertsteigerung der Immobilien, die in Wittenberge liegen, innerhalb der letzten vier Jahre insgesamt 38,55 Prozent.

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien ist in Wittenberge nach wie vor hoch. Mit ein Grund ist, dass die politischen Ziele der aktuellen Regierung im Bereich des Wohnungsbaus ganz und gar nicht eingehalten werden konnten.

Von den geplanten 400.000 Wohnungen, die pro Jahr gebaut werden sollten, wurden lediglich 300.000 deutschlandweit fertiggestellt.

Die Hintergründe hierfür sind stark gestiegene Zinsen sowie extrem hohe Baukosten für den Neubau. Gleichzeitig sind große Immobilienprojektierer, wie Vonovia, aus dem Wohnungsbau teilweise ausgestiegen.

Die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum, sowie die knappe Anzahl an Wohnungen in Wittenberge stabilisieren somit die Kaufpreise für Wohnungen. Wohnungen sind somit immer noch interessant für Immobilieninvestoren.

Ganz anders sieht die Lage im Neubaubereich aus. Der Neubau von Häusern ist quasi zum Stillstand gekommen.

Immer weniger Menschen können oder möchten aufgrund der aktuellen Zinslage und den entsprechend hohen Tilgungen bei Banken ein Risiko eingehen und sich mit einer Neubauimmobilie verschulden.

Der Markt im Bestandsimmobilienbereich bei Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern, Einfamilienhäusern, Grundstücken usw. ist zunehmend auf einen “Käufermarkt” übergesprungen.

Da das Angebot an Immobilien weiterhin anhält, die Nachfrage jedoch drastisch sinkt, werden die Immobilien zwangsweise günstiger.

Vorbei sind die Zeiten von 2020, bei denen quasi jeder Immobilienmakler mit jeder Immobilie 20-30 Interessierte vorfinden konnte.

Heutzutage ist eine seriöse und vor allem kompetente und marktgerechte Immobilienbewertung der Schlüssel zum Erfolg.

Es gibt Kaufwillige, diese sind jedoch schwerer zu finden.

Marktprognose für die Zukunft: Die Entwicklung der Preise für Immobilien in Wittenberge

Ökonomen rechnen weltweit über die nächsten Jahre mit steigenden Immobilienpreisen. In den nächsten zehn Jahren sollen diese schätzungsweise um 9 Prozent steigen. In Deutschland werden entsprechend Zuwächse von 7,2 Prozent erwartet.

Grund dafür sind vor allem die gestiegenen Lebensstandards, das durchschnittlich höhere Einkommen sowie der Wunsch nach mehr Wohnfläche.

In Kombination mit einem steigenden Bevölkerungswachstum führt das dazu, dass der Immobilienmarkt in den nächsten Jahren, vor allem auch in Ballungszentren, voraussichtlich mehr von Nachfrage- als von Angebotsfaktoren getrieben wird.

Wir sprechen hier jedoch nicht von der aktuellen Situation, sondern der Prognose der nächsten 5-7 Jahre.

Sollten Sie somit aktuell über einen Immobilienkauf bzw. Immobilienverkauf nachdenken, müssen Sie mit deutlichen Preisabschlägen rechnen.

Wirtschaftsexperten (Quelle) führen die prognostizierte Preissteigerung vor allem auf begrenzte Produktionskapazitäten, steigende Kosten für Baumaterialien sowie einen Mangel an Baugrund zurück.

Einige sehen darin jedoch auch einen Zusammenhang zu der Geldpolitik der Zentralbanken, der Inflation unserer Währung und der deutschen Regierungspolitik.

Die generellen Marktprognosen sowie die Tatsache, dass Wittenberge in den letzten Jahren bei den Quadratmeterpreisen für Wohnungen und Häuser positive Wachstumsraten verzeichnen konnte, deuten darauf hin, dass die Immobilienpreise auch in dieser Region in der Zukunft erneut ansteigen könnten.

Tatsächliche Immobilienpreise Wittenberge – Dr. Lehner Immobilien

Wir von Dr. Lehner haben uns seit über 30 Jahren dem Immobilienmarkt in all seinen zahlreichen Facetten verschrieben.

30 Jahre bedeutet im Immobiliensegment eine lange Zeit. Wir haben in den 90er-Jahren wesentlich höhere Zinspreise erlebt. Wir haben Baukrisen, Immobilienkrisen und Wirtschaftskrisen kennengelernt.

Immer wieder erhalten wir von Immobilienverkäufern und Immobilienkäufern die Frage, ob und wann die Immobilienpreise wieder steigen werden.

In der aktuellen Situation und auch aufgrund der hier aufgezeigten kumulierten Datenlage der Immobilienportale müssen wir darauf hinweisen, dass die Preise, die Sie im Internet, auf Immobilienportalen oder auch bei anderen Marktbegleitern vorfinden, nicht die echten marktgerechten Immobilienpreise sind.

Die Angebotspreise der Immobilienportale unterscheiden sich teilweise sehr deutlich von den echten Verkaufspreisen.

Wir haben für Sie die Verkaufszahlen der letzten 12 Monate analysiert und in einem “Dr. Lehner Marktbericht” zusammengefasst.

Hier erhalten Sie Auskunft darüber, was ein Käufer in Wittenberge tatsächlich bereit ist zu zahlen. Wir sprechen hier von echten beurkundeten Verkaufspreisen und keinen wohlwollenden Hoffnungspreisen.

DownloadButton-PDF Marktbericht

Sie können den “Dr. Lehner Marktbericht” direkt hier anfordern.

 

Fazit: Das Potenzial des Wittenberger Immobilienmarktes

In Zeiten von hohen Baukosten und gestiegenen Zinsen in der Baufinanzierung, einer hohen Inflationsrate und der dadurch deutlich geschmälerten Kaufkraft, werden die Immobilienpreise vorerst nicht mehr ansteigen wie in der Vergangenheit.

Unserer Erfahrung nach hat sich die Marktsituation in Wittenberge sogar drastisch verändert. Teilweise müssen Verkäufer mit einem Preisabschlag von 20 bis 30 % rechnen. Hier ist es ratsam, einen kompetenten Immobilienpartner an seiner Seite zu haben.

Dennoch ist der Wittenberger Immobilienmarkt attraktiv und hat großes Potenzial. Die Nachfrage nach Immobilien in Wittenberge wird zunehmen und in einigen Jahren wieder weiter steigen, nicht zuletzt wegen der guten Anbindung an Berlin und Hamburg.

Wer eine Immobilie in Wittenberge kaufen oder verkaufen möchte, sollte sich frühzeitig informieren.

In einer professionellen Beratung samt seriöser Immobilienbewertung erhalten Sie die besten Tipps zum Immobilienkauf oder Immobilienverkauf sowie die genauen Marktanalysen für Immobilien, Häuser und Wohnungen in Wittenberge.

 

Häufig gestellte Fragen Immobilienpreise Wittenberge

©2024 - Dr. Lehner Immobilien - Alle Rechte vorbehalten

Cookie Consent mit Real Cookie Banner