Startseite Immobilienangebote Immobilienübersicht

Siedlungshaus mit Ausbaupotenzial in ländlicher Idylle

99.000,00 €
Kaufpreis
74 m²
Wohnfläche
4.700 m²
Grundstücksfläche
4
Anzahl Zimmer
Sofort-Anfrage

Lage

19339 Plattenburg / Hoppenrade

19339 Plattenburg Hoppenrade liegt im Landkreis Prignitz im Nordwesten des Landes Brandenburg. Die Prignitz mit ihren schönen Waldgebieten sowie weitläufigen Fluss- und Wiesenlandschaften liegt etwas abseits der befahrenen touristischen Routen und erfreut sich bei Naturfreunden großer Beliebtheit. Ganz idyllisch von Wald und Wiesen umrahmt liegt das kleine Dorf Hoppenrade, ca. 5 km von der Bundesstraße 5 (Berlin - Hamburg) und ca. 2 km von der Bundesstraße 107 (Pritzwalk - Genthin) entfernt. Berlin ist ca. 140 km und Hamburg ca. 160 km entfernt. Der aus dem ehemaligen Gutspark hervorgegangene, um 1900 als „Perle der Prignitz“ bezeichnete, Landschaftsgarten gilt als eine der bedeutendsten Parkanlagen der Prignitz. Ärzte, Kitas und weiterführende Schulen sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf findet man in der ca. 17 km entfernten Kreisstadt Perleberg. Das Grundstück selbst ist sehr ruhig am Ortsrand gelegen.

Details

Flächen

Wohnfläche 74 m²
Grundstücksfläche 4.700 m²
Anzahl Zimmer 4
Anzahl Badezimmer 1
Terrasse Ja

Preise

Kaufpreis 99.000,00 €
Provision 3,57% inkl. gesetzlicher MwSt. vom Kaufpreis

Ausstattung

Heizungsart Zentralheizung

Energiepass (EnEV)

Baujahr laut Energieausweis 1988

Objekt

Objekt / Online - Nr. OE670
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Zustand

Baujahr 1948

Objektbeschreibung

Das freistehende Siedlungshaus wurde 1948 mit ausgebautem Dachgeschoss, Satteldach sowie teilunterkellert erbaut. Es handelt sich um einen massiven Mauerwerksbau mit heller Putzfassade. Der straßenseitige Giebel ist in Fachwerkbauweise errichtet worden. Im Jahr 1987 wurden das Bad, der Eingangsbereich sowie eine überdachte Terrasse angebaut. Das Satteldach wurde im Jahr 1993 mit roten Betondachsteinen neu eingedeckt. Im selben Zeitraum wurden auch die Holz-Verbundfenster eingebaut. In den Jahren 1998/99 sind die Fenster im Erdgeschoss bis auf das kleine Flurfenster durch isolierverglaste Kunststofffenster ersetzt worden. Außerdem wurden die elektrischen Leitungen erneuert. Nach einem Blitzschlag im Jahr 2010 sind der Schaltkasten und die elektrischen Leitungen im Bad sowie in der Diele erneuert worden. Beheizt wird das Wohnhaus mit einer Holz-Zentral-Heizung (Baujahr 1988). Die Warmwasseraufbereitung erfolgt im Bad über einen Durchlauferhitzer und in der Küche über einen Elektro-Boiler. Von der überdachten Terrasse aus gelangt man linksseitig des Wohnhauses in die gemütliche Diele. Angrenzend an die Diele befindet sich das Duschbad, dass im Jahr 2019 modernisiert wurde. Des Weiteren erreicht man das Wohnzimmer, die Küche und den Zugang zum Dachgeschoss. Vom Wohnzimmer aus gelangt man in ein weiteres Zimmer im Erdgeschoss. In der Küche ist aktuell die Heizungsanlage untergebracht. Der Zugang zum Keller befindet sich ebenfalls in der Küche. Die Fußböden von Küche, Flur und Bad sind gefliest. Das Wohnzimmer ist mit Laminat ausgelegt, in dem verbleibenden Zimmer befindet sich Dielenfußboden. Eine Holztreppe führt vom Flur aus in das Dachgeschoss. Hier wurden zwei Zimmer ausgebaut, die mit einem Holzdielenfußboden ausgestattet sind. SANIERUNGSSTAU: Es besteht Sanierungsbedarf u.a. beim Schornstein und der Sammelgrube. Die Küche ist nicht an die Sammelgrube angeschlossen. Erschließung: Strom, öffentliche Wasserversorgung, Sammelgrube (7 m³), Telefon

Sonstige Angaben

Die Auffahrt befindet sich zur rechten Seite des Wohnhauses. Die geflieste Terrasse ist überdacht. Der schöne Blick auf das Grundstück lädt zum Verweilen ein. Die Hoffläche linksseitig des Hauses ist mit Rasen, Bäumen und Sträuchern begrünt und komplett mit einem Zaun eingefriedet. Der an das Haus angrenzende Stall wird heute als Garage und Lagerraum genutzt, könnte aber auch Platz für eine Kleintierhaltung bieten. Der Stall sowie der Dachboden über der Garage könnte als Ausbaureserve dienen. Des Weiteren wurde ein massiver Schuppen mit Hundezwinger linksseitig an das Wohnhaus angebaut. Hinter dem Wohnhaus erstreckt sich eine große Wiese.

Kontakt

Ansprechpartner*in

Frau Susanne Lehner

Dr. Lehner Immobilien GbR

Zollstr. 18
19322 Wittenberge

T: 03877-70006
F: 03877-75071
E: info@dr-lehner-immobilien.de

Sofort-Anfrage