Startseite Immobilienangebote Immobilienübersicht
?>

Dr. Lehner Immobilien NB- Denkmalgeschütztes Wohnstallhaus Nähe Tollensesee

87 m²
Wohnfläche
3.964 m²
Grundstücksfläche
3
Anzahl Zimmer
Sofort-Anfrage

Lage

17039 Wulkenzin / Neu Rhäse

17039 Neu Rhäse, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Das gepflegte Dorf befindet sich ca. 2 km vom nordwestlichen Ufer des Tollesesees entfernt mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte. Es liegt abseits der überregionalen Verkehrsströme, sehr ruhig über gemeindliche Verbindungsstraßen erreichbar. In ca. 10 km Entfernung befindet sich die Kreisstadt Neubrandenburg als Hauptversorgungsort mit allen Grund- und Spezialversorgungseinrichtungen ausgestattet. Der Schulbus und mobile Händler fahren das Dorf an. In ca. 3 km Entfernung befindet sich die B192, an der stündlich Linienbusse in Richtung Waren und Neubrandenburg halten. Dort sind auch Kita und Grundschule vorhanden. Das beschauliche Wohndorf ist wegen der Nähe zum Tollensesee mit dem naturnahen Waldsaum und den herrlichen Spazierwegen in der hügeligen Landschaft beliebt.

Details

Flächen

Wohnfläche 87 m²
Grundstücksfläche 3.964 m²
Anzahl Zimmer 3
Anzahl Badezimmer 2

Preise

Provision 3,57 % des Gesamtkaufpreises inkl. MwSt.

Ausstattung

Befeuerung Holz
Heizungsart Zentralheizung

Energiepass (EnEV)

Art es besteht keine Pflicht!
Baujahr laut Energieausweis 2016

Objekt

Objekt / Online - Nr. SW567
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Zustand

Baujahr 1936

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht die rechte Hälfte des backsteinsichtigen denkmalgeschützten Stallgebäudes aus den 1930'er Jahren. Es umfasst neben dem ausladenden Stallteil von ca. 24 m Länge einen Wohnteil mittig des Gebäudes, der nur im Erdgeschoss zu Wohnzwecken ausgebaut und teilweise bereits modernisiert ist. Dieser Teil ist auch voll unterkellert. In dem hohen Gewölbekeller mit Mauerpfeilern abgestützt befand sich eine Kartoffelwaschanlage, welche einen Einlauf mit Anschluss an die eigene Abwassersammelanlage hat. Der Keller ist beräumt und in gutem Zustand. Die neuen Hausanschlüsse für Strom und Wasser befinden sich hier. Ein großer Boiler zur Warmwasserbereitung ist vorgerüstet. Im ehemaligen Stallteil sind das frei stehende Tragwerk und die Deckenkonstruktion gut zu erkennen. Ein starker Betonestrich wurde als bauvorbereitende Maßnahme bereits entfernt. Über dem Stallteil ist das hohe Satteldach, als ehemaliges Stroh- und Futterlager genutzt, in gutem Zustand. Zwei Spitzgauben bringen natürliches Licht in das Dachgeschoss. Der Wohnteil befindet sich im Erdgeschoss des gebäudehohen Frontgiebels. Es wird auch durch den Höhenversprung auf ca. 2,90 m lichte Raumhöhe im Ursprung markiert. Zwei Schornsteine sind als Rauchabzug bis über das Dach geführt. In der seit 2003 teilmodernisierten 3-Zimmer-Wohnung befinden sich neben der 2016 eingebauten Brennwerttherme auch noch 2 funktionstüchtige Kaminöfen. Die Wohnung wird über eine Veranda erschlossen. Von hier aus kann man auch das darüber befindliche ausbaufähige Dachgeschoss des Frontgiebels erreichen. Ein Bad ist fertig saniert, ein weiteres kleines Duschbad befindet sich im Bau. Erschließung: Strom, Wasser, Sammelgrube, Telefon, Flüssiggastank

Sonstige Angaben

Das Grundstück ist allseitig eingefriedet. Eine lange Hofzufahrt erschließt es von der südlichen gemeindlichen Zufahrt. Dort queren den vorderen Grundstücksteil auch die öffentliche Abwasserleitung und die Telefonleitung. Ein Nebengebäude aus Holz und eine Garage befinden sich hier als Grenzbebauung zum Nachbargrundstück. Zahlreiche Obstbäume und weitere Nebengebäude, sowie eine massive Garage befinden sich auch rückseitig des Gebäudes.

Kontakt

Ansprechpartner*in

Frau Beate Wagner

Architektin für Stadtplanung

Ziegelbergstr. 8
17033 Neubrandenburg

T: 0395-57081121
F: 0395-5442566
E: nb@dr-lehner-immobilien.de

Sofort-Anfrage