Startseite Immobilienangebote Immobilienübersicht

Dr. Lehner Immobilien NB - Denkmal mit Gasthaus, Saal und 2 WE

207 m²
Wohnfläche
1.500 m²
Grundstücksfläche
6
Anzahl Zimmer
Sofort-Anfrage

Lage

17159 Zarnekow

17159 Zarnekow, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Zarnekow ist ein Ortsteil der Kleinstadt Dargun und liegt an der B110. Diese bindet in ca. 25 km westlich an die A20 bei Gnoien an. Nach Osten erreicht man über die Bundesstraße die Hansestadt Demmin in ca. 10 km Entfernung bzw. in einer knappen Stunde auch die Insel Usedom über Anklam. Das Wohnen in Dargun und Umgebung ist beliebt. Die kleine Stadt hat neben einer guten Grundausstattung an sozialen- und Versorgungseinrichtungen auch Baugeschichte und Kultur mit der Schlossruine und den dortigen Festspielen zu bieten. Die Darguner Brauerei ist überregional bekannt. Das Verkaufsobjekt ist ein historisches Gasthaus mit Betreiberwohnung und weiterer Einlieger-WE. Es stellt einen Blickfang für Durchfahrende dar und prägt das Ortsbild. Versorgungsseitig sind alle Dienstleistungen in den benachbarten Städten Dargun und Demmin zu erhalten in einer Entfernung von max. 10 km. Die Hansestadt Rostock ist in knapp 1 Autostunde erreichbar.

Details

Flächen

Wohnfläche 207 m²
Grundstücksfläche 1.500 m²
Anzahl Zimmer 6
Anzahl Badezimmer 2

Preise

Provision 3,57% des Gesamtkaufpreises inkl. MwSt.

Ausstattung

Befeuerung Holz
Heizungsart Zentralheizung
Kabel / Sat-TV Ja

Energiepass (EnEV)

Art Verbrauchsausweis
Gültig bis 23.04.2029
Baujahr laut Energieausweis 2000

Objekt

Objekt / Online - Nr. RW105
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Zustand

Baujahr 1920

Objektbeschreibung

Das denkmalgeschützte Haus hat ein Haupthaus mit einem Vollgeschoss und ausgebautem Dachgeschoss mit Gaube, sowie einen flachen Saalanbau. Der Saal stammt ebenfalls aus der Erbauungszeit vom Ende der 1920'er Jahre. Während das Haupthaus an der Fassade und im Erscheinungsbild gut erhalten geblieben ist, sind der Saal und ein Küchenanbau am hinteren Haupthaus durch Umbauten aus den 1970'er Jahren verändert worden. Das Haupthaus ist voll unterkellert. Im wesentlichen sind die Kellerräume zu Wirtschaftszwecken genutzt und nehmen die Anschlüsse an die Versorgungsleitungen auf. Fast das gesamte Erdgeschoss dient der ehemaligen Gastronomie. Diese ist vor zwei Jahren aufgegeben worden. Eine unsanierte 2-Zimmer-Wohnung von 43 m² Wohnfläche mit kleinem Sanitärteil befindet sich ebenfalls im Erdgeschoss des Haupthauses. Die ca 165 m² große Wohnetage im Dachgeschoss beherbergt die ehemalige Wohnung des Gastwirt und hat 4 großzügige Wohnräume, Küche und Bad in saniertem Zustand. Erneuerungsmaßnahmen nach 1990 sind die Dachdeckung mit Unterspannbahn und Wärmedämmung, ein neuer Wasser- und Elektroanschluss, neue Kunsstoffenster (außer am Gastronomieanbau), eine neue Brennwerttherme von 2000 für die DG-Wohnung, das Bad oben und der Anschluss an die zentrale Entwässerung. Alt sind die Elektrik, die Geschosstreppe und diverse Türen, Fußböden und Sanitärausstattungen im EG. Die untere Etage ist mit Kachelofenheizung versehen. Erschließung: Strom, Wasser, zentrale Entwässerung, Telefon, eigene SAT-Anlage, Gartenwasserbrunnen, Gasanschluss

Sonstige Angaben

Das Grundstück ist ein Eckgrundstück. Zur Nebenstraße befindet sich die Zufahrt. Über diese wird eine massive Garage und eine hohe massive Scheune mit weiterer Garage und diversen Abstellräumen erschlossen. Die Auffahrt wird auch vom Nachbarn genutzt. Das Nutzungsrecht ist im Grundbuch vermerkt. Die Hoffläche ist neu gepflastert. Das Grundstück ist sehr gepflegt und fast vollständig eingefriedet. Ein Nutz- und Obstgarten befinden sich hier ebenfalls.

Kontakt

Ansprechpartner*in

Frau Beate Wagner

Architektin für Stadtplanung

Ziegelbergstr. 8
17033 Neubrandenburg

T: 0395-57081121
F: 0395-5442566
E: nb@dr-lehner-immobilien.de

Sofort-Anfrage