Startseite Immobilienangebote Immobilienübersicht

Dr. Lehner Immobilien NB - Einfamilienhaus in begehrter Müritznähe

184 m²
Wohnfläche
500 m²
Grundstücksfläche
7
Anzahl Zimmer
Sofort-Anfrage

Lage

17192 Klink

17192 bei Waren/Müritz, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Das Einfamilienhaus befindet sich in dem sehr nachgefragten Tourismusraum Klink an der Müritz. Klink ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde mit insgesamt 4 Ortsteilen und ca. 1000 Einwohnern. Der Ort liegt ca. 3 km von der Müritzmetropole Waren entfernt. Klink ist staatlich anerkannter Erholungsort und direkt an der Müritz, dem größten Binnensee Deutschlands, gelegen. Zahlreiche Hotels, Ferienunterkünfte und eine der größten Reha-Kliniken des Landes befinden sich hier. Über die B192 ist Klink in ca. 30 km östlich an die Kreisstadt Neubrandenburg angebunden und in ca. 25 km westlich an die A19. Die herrliche hügelreiche Großseenlandschaft mit Wäldern, Wiesen und gepflegten Ortschaften ist überregional bekannt und beliebt. Das Grundstück befindet sich in einer historisch gewachsenen, sehr gepflegten Ortsrandsiedlung mit überwiegend Einfamilienhäusern. Merkmal sind die Wohnruhe und die Landschaftsnähe. In ca. 150 m Luftlinie vom Standort befindet sich das Müritzufer. Ein herrlicher Badestrand, Schiffsanlegestelle und Yachthafen sind ca. 200 m entfernt am Schloss- und Hotelkomplex gelegen.

Details

Flächen

Wohnfläche 184 m²
Grundstücksfläche 500 m²
Anzahl Zimmer 7
Anzahl Badezimmer 3

Preise

Provision 3,57% des Gesamtkaufpreises inkl. MwSt.

Ausstattung

Befeuerung Holz
Heizungsart Zentralheizung
Kabel / Sat-TV Ja

Energiepass (EnEV)

Art Bedarfsausweis
Gültig bis 12.08.2028
Energiebedarf 164 kWh/(m²*a)
Baujahr laut Energieausweis 1991

Objekt

Objekt / Online - Nr. BT253
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Zustand

Baujahr 1978

Objektbeschreibung

Das 1978 errichtete Einfamilienhaus ist voll unterkellert und nach einem Typenprojekt in Holzständerbauweise mit Wärmedämmstoff und Faserzementplatten verkleidet erbaut. Dies wurde durch die Mitte der 1990'er Jahre durchgeführte Fassadenerneuerung grundhaft verändert. Die Faserzementverkleidung ist rückgebaut, eine Ytongschalung mit Wärmedämmung und der Riemchenverkleidung ist vorgesetzt worden. Mit der hochwertigen Dachdeckung aus Tondachziegeln auf Wärmedämmung und Unterspannbahn hat das Haus eine schmucke Erneuerung erfahren. Vor allem der seitliche Hausvorbau ist durch die Überdachung einer offenen Loggia und das Schleppdach über dem Hauseingang sichtbar aufgewertet. Das Hausinnere bietet Großzügigkeit durch das komfortable Wohnflächenangebot. Sieben Wohnräume verteilen sich über drei Wohnebenen vom Untergeschoss über das Erdgeschoss bis zum ausgebauten Dach. Auf jeder Wohnetage befindet sich ein Bad. Die Küche im EG ist 2001 modern eingerichtet und mit den Installationen erneuert. Ein komfortables Bad ist im DG 1999 komplett erneuert. Neben der Erhaltung von Parkett und zwei Kaminen aus der Erbauungszeit sind die Fenster mit Isolierverglasung, die Ölzentralheizung und weitere Fußböden und Wandverkleidungen nach 1990 erneuert. Ansonsten sind die Inneninstallationen im wesentlichen noch im Ursprungszustand vorhanden. Reparaturbedarf besteht an einigen Fliesenfußböden, im Sockelbereich der Fassade, an der Terrassenbrüstung und im Sanitärbereich. Erschließung: Strom, Wasser, zentrale Entwässerung, Telefon, Internet, eigene SAT-Anlage

Sonstige Angaben

Das Grundstück liegt an einer 2004 sanierten Anliegerstraße an. Mit der Straßensanierung sind vormalige Regenwasserprobleme beseitigt worden. Die Straße ist mit kleinteiligem Pflaster und Parkbuchten aufwändig erneuert. Die Ausbaubeiträge sind entrichtet. Kurz nach dieser Erneuerung wurden auch die Außenanlagen des Grundstückes mit gepflasterten Wegen, Hangsicherungen aus Betonstelen etc. erneuert. Zum nordöstlichen Grundstück befindet sich die Grundstücksauffahrt, welche teilversiegelt ist. Die Auffahrt wird von beiden Nachbarn gleichermaßen genutzt und befindet sich je zur Hälfte auf den Grundstücken. Die Auffahrt führt zur tiefer liegenden Doppelgarage, welche wiederum je zu 1/2 dem Nachbargrundstück zugeordnet ist. Die massive Garage wurde ca. 1985 mit Steildach errichtet und steht auf gemeindlichem Pachtland. Eine geringe Grenzüberbauung zum Verkaufsgrundstück ist vorhanden. Die Pacht beträgt 212 € im Jahr für 106 m² Gartenland. Ein weiterer Garagenplatz ist in der am Wohnhaus seitlich angebauten Tiefgarage vorhanden. Hier sind das Garagentor und einige Putzflächen erneuerungsbedürftig.

Kontakt

Ansprechpartner*in

Frau Beate Wagner

Architektin für Stadtplanung

Ziegelbergstr. 8
17033 Neubrandenburg

T: 0395-57081121
F: 0395-5442566
E: nb@dr-lehner-immobilien.de

Sofort-Anfrage