Startseite Immobilien Grimmen-Dr. Lehner Immobilien NB – Attraktives Wohn- und Geschäftshaus mit 5 Einheiten zentral gelegen

Grimmen-Dr. Lehner Immobilien NB – Attraktives Wohn- und Geschäftshaus mit 5 Einheiten zentral gelegen

  • .Mehrfamilienhaus kaufen in Grimmen
  • .Ortszentrale Lage
  • .Giebelansicht mit eingesch. Altanbau
  • .Hofseite mit neuem Anbau
  • .Hofansicht
  • .Doppelcarport
  • .Hofareal mit Gartenhaus und Räucherofen
  • .Panorama von der Dachterrasse
  • .Unbeobachtet mitten in der City
  • .Denkmalgeschütztes Haus, Detail Fassade
  • .Detail Frontispiz mit Gaube
295.000,00 €
Kaufpreis
300,0 m²
Wohnfläche
370,0 m²
Nutzfläche
716,0 m²
Grundstücksfläche
6
Anzahl Zimmer
Sofort-AnfrageElement ausblenden

Lage

18507 Grimmen, Landkreis Vorpommern-Rügen

Die hübsche vorpommersche Stadt Grimmen ist zum Wohnen besonders beliebt wegen der guten Infrastrukturausstattung mit allen Grund- und Spezialversorgungseinrichtungen, Schulen, Seniorenbetreuung, Krankenhaus, etc. In nur 5 Minuten sind zwei Autobahnanbindungen und in ca. ¼ Std. die Hansestadt Stralsund erreichbar. Auch Greifswald liegt nur ca. 20 Autominuten entfernt. Die nächsten Ostseestrände auf Rügen oder bei Lubmin sind in ½ Std. erreichbar. Das Grundstück selbst liegt ortszentral an einer belebten Seitenstraße, dennoch sehr ruhig und stadtkernnah. In der Nachbarschaft befindet sich ein Ehrenhain mit Altbäumen. Das Stadtzentrum ist in ca. 5 Fußminuten erreichbar. Die Umgebungsbebauung ist von ähnlichen Wohn- und Geschäftshäusern geprägt, die die attraktive Infrastrukturausstattung der beschaulichen Stadt Grimmen prägen.

Details

Flächen

Wohnfläche300,0 m²
Nutzfläche370,0 m²
Grundstücksfläche716,0 m²
Anzahl Zimmer6
Anzahl Badezimmer3
Gäste-WC1
Anzahl Stellplätze5

Preise

Kaufpreis295.000,00 €
Provision3,57 % des Gesamtkaufpreises inkl. Mwst.

Ausstattung

HeizungsartEtage
BefeuerungGas
Kabel/SAT TVja

Objekt

Objekt / Online - Nr.NR947
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Zustand

Baujahr1921

Objektbeschreibung

Das solide Backsteinhaus aus den 1920'er Jahren ist der späten Neogotik zuzuordnen und Zeichen der industriellen Revolution, die auch im norddeutschen Grimmen ihre Spuren hinterlassen hat. Einem einheimischen Handwerker diente das schmucke Stadthaus einmal als Wohn- und Arbeitsstätte. Die gut erhaltene Fassade, der ursprüngliche Maßstab mit dem hohen Kniestock und dem flach geneigten Satteldach, sowie einige schöne historische Details im Inneren, wie alte Geschosstreppe oder auch originale Wohnungstüren, kennzeichnen den Denkmalwert des Hauses. Außergewöhnlich schön sind die regionstypischen roten Sichtklinker und die glasierten Steine an der Straßenfassade, die ein herrliches Ornament bilden. Die Eigentümer haben das Haus fach- und sachgerecht nach der Wende saniert. Es ist voll unterkellert mit preußischen Gewölbedecken. Die mittlere Durchgangshöhe dort liegt bei ca. 2.00 m. Eine Grundmauersanierung mit Außenwandisolierung hat nach 1990 stattgefunden. Das gesamte Erdgeschoss des Haupthauses umfasst ein Ladenlokal mit zwei großen Schaufenstern, welches sich auch in einem hofseitigen Anbau erstreckt. Das einträgliche Geschäft könnte vom Käufer übernommen werden. Die Gesamtnutzfläche beträgt inkl. kleinem Büroraum ca. 245 m². Eine weitere Laden- oder Gewerbeeinheit befindet sich in einem straßenseitigen Anbau hinter dem Haupthaus gelegen, da es sich bei dem Grundstück um ein Eckgrundstück handelt. Diese Einheit mit ca. 50 m² Nutzfläche ist langfristig ab 01.10.2018 vermietet. Im Obergeschoss befinden sich eine modern sanierte 2-Raum-Wohnung mit Vollbad und Dachterrasse auf 70 m² Wohnfläche (zzgl. 40 m² Terrasse). Die andere 2 1/2 Zi-Wohnung ist standardmäßig modernisiert, vermietet und hat 60 m² Wohnfläche. Eine gerade erst fertig sanierte Dachgeschosswohnung im Kniestock ist sehr modern gehalten, urgemütlich, hell und verfügt über einen Großraum, Küchenanschlussmöglichkeit und ein schickes Vollbad auf 80 m² Wfl. Der Ausbau einer weiteren Dachwohnung auf ca. 70 m² Wohnfläche wäre möglich. Wesentliche Erneuerungsmaßnahmen am Haus in den letzten 20 Jahren waren der Einbau neuer Fenster mit Isolierverglasung, die Dacherneuerung mit Bitumenschweißbahnen und z. T. Wärmedämmung, der Ladenanbau mit Dachterrasse, die Sanierung des Treppenhauses mit Anstrich und Wandbeschichtung, sowie die schrittweise Erneuerung aller wohnungsbezogenen Etagenheizungen als Zentralheizungssystem mit Brennwertthermen auf Gasbasis (Mitte der 1990'er Jahre). Die Hausanschlüsse und alle Leitungssysteme sind ebenfalls erst seit 1995 erneuert. In einer der Obergeschosswohnungen ist in den gefliesten Bereichen Fußbodenheizung installiert.

Erschließung: Strom, Wasser, zentrale Entwässerung, Telefon, Gasanschluss, eigene SAT-Anlage oder wahlweise Kabelfernsehen, Internet über Tel.-Leitung

Sonstige Angaben

Das Eckgrundstück ist von der Seitenstraße aus befahrbar. Dort befindet sich eine neue, stabile Rolltoranlage. Auf einer Betonpflasterfläche sind ca. mind. 3 Freiaufstellplätze vorhanden. Das Grundstück ist gepflegt und auf seitlichen Rabatten mit blühenden Sträuchern oder Rosen gestaltet. Direkt am Haus befindet sich ein überdachter Aufenthaltsbereich. Ein absolutes Plus ist die 40 m² große Dachterrasse der Obergeschosswohnung rechts. Neben einem kleinen Gartengerätehaus und einem massiven Räucherofen befindet sich dann auch noch ein Doppelcarport auf dem Grundstück.

Kontakt

Ansprechpartner*in

Frau Beate Wagner - Architektin f. Stadtplanung

Dr. Lehner Immobilien

Ziegelbergstr. 8
17033 Neubrandenburg

T: 0395 57081121
F: 0395 5442566
E: wagner-dr.lehner@t-online.de

Sofort-Anfrage